23. Oktober 2016

Inter­na­tio­nal

Ver­tre­ten in den inter­na­tio­na­len Stu­die­ren­den­ver­bän­den

 Für eure inter­na­tio­na­le Ver­tre­tung sind wir Mit­glied in:


EDSA — Euro­pean Den­tal Stu­dents Asso­cia­ti­onlogo-edsa

Die Euro­päi­sche Ver­ei­ni­gung der Zahn­me­di­zin­stu­die­ren­den EDSA wur­de im Novem­ber 1988 in Paris gegrün­det. Immer mehr Zahn­me­di­zin­stu­die­ren­de haben ein Zusam­men­kom­men und Aus­tausch über Unter­schie­de, jedoch viel mehr über Gemein­sam­kei­ten für not­wen­dig gehal­ten.

Die Zie­le

  • Die Stu­die­ren­den über die Orga­ni­sa­ti­on der Euro­päi­schen Komi­si­on und Poli­tik im Bezug auf Zahn­me­di­zin zu infor­mie­ren
  • Das Cur­ri­cu­lum an den euro­päi­schen Zahn­me­di­zi­ni­schen Uni­ver­si­tä­ten zu för­dern und beschrei­ben
  • För­de­rung von Aus­tausch­pro­gram­men und Stu­die­ren­de zu ermu­ti­gen an die­sen teil­zu­neh­men
  • Fach­schaf­ten der Uni­ver­si­tä­ten ermu­ti­gen natio­nal zu koope­rie­ren
  • Schaf­fung von Mög­lich­kei­ten um Stu­die­ren­de zu Ermu­ti­gen sich gegen­sei­tig auf einem indi­vi­du­el­len Level zu tref­fen

Zwei­mal im Jahr tref­fen sich alle Deli­gier­ten der Euro­päi­schen Ver­ei­ni­gung der Zahn­me­di­zin­stu­die­ren­den, um sich über neue Pro­jek­te aus­zu­tau­schen und die aktu­el­len fort­zu­füh­ren. Dar­über­hin­aus wird über die Den­tal­te Poli­tik, Sozia­le und Inne­re Ange­le­gen­hei­ten dis­ku­tiert. Ver­tre­ter der Mit­glieds­län­der (voll und wer­den­de) neh­men an die­sen Gene­ral­ver­amm­lun­gen teil. Mehr Infor­ma­tio­nen

Pro­jek­te

Euro­pean Visi­ting Pro­gram­me (EVP) — gemacht für Stu­die­ren­de der Zahn­me­di­zin aus ganz Euro­pa, die eine span­nen­de und päd­ago­gi­sche inter­na­tio­na­le Erfah­rung suchen. Es gibt ihnen die Mög­lich­keit, ande­re zahn­ärzt­li­che Fakul­tä­ten im Aus­land für ein paar Tage oder Wochen mit einem päd­ago­gi­schen Zweck zu besu­chen. Mehr Infor­ma­tio­nen

EDSA Maga­zi­ne — wir zwei­mal im Jahr ver­öf­fent­licht und wird als gedruck­te Aus­ga­be auf den Mee­tings ver­teilt und die Online-Ver­si­on ist für jeden zugäng­lich. In ver­schie­de­nen Abschnit­ten, in denen die Stu­die­ren­den ihre eige­nen Pro­jek­te, Leis­tun­gen und Inno­va­tio­nen sowie inter­es­san­te Erfah­run­gen aus inter­na­tio­na­len Ver­an­stal­tun­gen prä­sen­tie­ren kön­nen, rich­tet sich das Maga­zin an unse­re Mit­glie­der als zahn­me­di­zi­ni­sche Publi­ka­ti­on, die sie ger­ne in ihrer Frei­zeit genie­ßen. Mehr Infor­ma­tio­nen

Wei­te­re Pro­jek­te

 

www.edsaweb.org


IADS — Inter­na­tio­nal Asso­cia­ti­on of Den­tal Stu­dents

iads-logo_2013_hrDie Inter­na­tio­na­le Ver­ei­ni­gung von Zahn­me­di­zin­stu­die­ren­den IADS ist eine nicht-staat­li­che Orga­ni­sa­ti­on, die Zahn­me­di­zin­stu­diern­de in rund 60 Län­dern der Welt ver­tritt. Sie wür­de im Sep­tem­ber 1951 wäh­rend der ers­ten IADS Gene­ral­ver­samm­lung, wel­che in Kopen­ha­gen statt­ge­fun­den hat, gegrün­det.

Die Aus­bil­dung der Zahn­me­di­zin­stu­die­ren­den geht manch­mal über das zahn­me­di­zi­ni­sche Cur­ri­cu­lum und die kli­ni­sche Pra­xis inner­halb der Fakul­tät hin­aus. Die Stu­die­ren­den füh­len eine Not­wen­dig­keit für außer­schu­li­sche Akti­vi­tä­ten wie zum Bei­spiel im Aus­land Prak­ti­ka, Pro­phy­la­xe und frei­wil­li­ge Akti­vi­tä­ten, Medi­en oder ande­re. Nur durch die­se Akti­vi­tä­ten kön­nen sie Lei­ter ihrer zahn­ärzt­li­chen Stu­den­ten­ge­mein­schaf­ten wer­den.

Die Inter­na­tio­na­le Ver­ei­ni­gung von Zahn­me­di­zin­stu­die­ren­den hat ihre Grund­la­gen und Zie­le auf­ge­baut, um die­sen Bedürf­nis­sen der päd­ago­gi­schen Ent­wick­lung zu die­nen und die­se zu erfül­len. In den ver­gan­ge­nen Jahr­zehn­ten ist es erfolg­reich gelun­gen, inter­na­tio­na­le Pro­jek­te für die oben genann­ten Zwe­cke auf­zu­bau­en.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen

 

www.iads-web.org