Aktuelle Meldungen

BDZM - Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V. hier: Bundesministerium für Gesundheit.

- Vorstand im Bundesministerium für Gesundheit -
Wie ist der Fortschritt? Haben die Studierenden wirklich Einfluss? Wann geht es endlich los?

Für den Vorstand des BdZM waren heute Max Voß als erster Vorsitzender und Lotta Westphal als Vorstand für Öffentlichkeitsarbeit im Bonner Bundesminesterium für Gesundheit um dort mit mit dem zuständigen Ministerialrat und der Oberregierungsrätin über den Fortschritt zur Einführung der novellierten zahnärztlichen Approbationsordnung zu sprechen.

Ein konstruktives Gespräch hat verdeutlicht, dass die Stimme der Studierenden Gehör im Ministerium gefunden hat. Das Ministerium arbeitet die Approbationsordnung derzeit inhaltlich aus und stellt den Institutionen und Verbänden im kommenden Herbst die neue Approbationsordnung in Form eines Referentenentwurfes zur Verfügung. Zu diesem wir dann wieder Stellung nehmen werden.
Alle Details im nächsten BdZM - Up to Date.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anzeigen

BDZM - Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V. hat 3 neue Fotos hinzugefügt.

Ein ereignisreiches Wochenende für den BdZM

Auf der Bundesfachschaftstagung in Fachschaft Zahnmedizin Erlangen wurden neben der Zahnärztlichen Approbationsordnung vor allem der aktuelle Status Quo der Lehre mittels Erhebung von 220 Stimmen aus 30 von 30 Standorten diskutiert.

Mit vielen neuen Informationen, Ansätzen und Kontakten freuen wir uns viel Enthusiasmus für neue Impulse an den deutschen Zahnkliniken zu sehen.

Nach zweijähriger Amtszeit standen im BdZM Vorstand Neuwahlen an.
1. Vorsitzender Maximilian Voß aus der Fachschaft Zahnmedizin der Universität Witten/Herdecke und sein fünfköpfiges Vorstandsteam bedanken sich für das bundesweite Vertrauen zur Wahl und starten mit dem heutigen Tage in ihre zweijährige Amtszeit!
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anzeigen

Niels Schräder, Yasmin Schmidt-Park und 23 andere liken

Jan-Philipp SchmidtIch wünsche dem neu gewählten BdZM Vorstand viel Erfolg für die Amtszeit! Ich hoffe, wir sehen uns am Timmendorfer Strand beim Dental Summer?! ☀️🍸😎

2 Monate   ·  1
Avatar

Kai StillerIch gratuliere dem neuen Vorstand ganz herzlich zur Wahl. Viel Erfolg und alles Gute für die kommende Amtszeit.

2 Monate   ·  1
Avatar

Auf Facebook kommentieren

PRESSEMITTEILUNG / An die Fachschaften / teilen erwünscht

NEUE AOZ
Der Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland (BdZM e. V.) begrüßt die Ankündigung des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG), im September 2016 eine neue Approbationsordnung Zahnmedizin vorzulegen, um die derzeit gültige von 1955 zu ersetzen – und damit endlich die Vorrausetzungen für ein moderneres Studium zu schaffen.

Dem vorausgegangen war die Ankündigung eines bundesweiten dreitägigen Protests der 13.000 Zahnmedizinstudenten für Mitte Mai, falls das BMG nicht seine jahrelange Verzögerungstaktik aufgäbe.
"Der bundesweite Protest ist damit nicht endgültig vom Tisch", sagt der Verbandsvorsitzende Becker, "wir messen jetzt das BMG an seinem Versprechen, die Approbationsordnung tatsächlich umzusetzen und nicht, wie so oft, auf die lange Bank zu schieben. Die Erwartung der Studenten ist jetzt maximal hoch und eine Verzögerung des Projekts wird einen Protest nach sich ziehen.

Pressekontakt: Kai Becker, kai.becker@bdzm.de
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Moni Wa, Beatrice Adelmann und 23 andere liken

Lutz RiefenstahlWo genau hat belastbar das BMG veröffentlcht, die AOZ im September 2016 vorzulegen? Und ist "vorlegen" auch gleichbedeutend mit "gültig werden lassen und die bisherige AOZ damit abzulösen"?

3 Monate

3 Antworten

Avatar

Auf Facebook kommentieren

BDZM - Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V. hier: Universidade de Coimbra.

Ist das zahnmedizinische Studium in Europa vergleichbar? Können verschiede Länder verglichen werden? - Welche Grundlagen sind in der EU dafür vorgesehen?

Um diese Fragen dreht sich gerade das 57. Meeting des EDSA - European Dental Students Association. Die Deligierten der Landesvertretungen diskutieren darüber mit CED (Council of European Dentist) und ADEE (Association for dental education in Europe).

Was meint ihr ? Können Länder mit einem sehr guten Ausbildungssystem, für andere Länder ein Vorbild sein, oder sollte es einen Europäischen Katalog für die zu erbringende Leistungen geben?
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Auf Facebook anzeigen

BDZM - Bundesverband der Zahnmedizinstudenten in Deutschland e.V. hat EDSA - European Dental Students Associations Foto geteilt.

Bekanntmachung

Der Europaverband der Zahnmedizinstudierenden (EDSA) plant eine europaweite Umfrage zur Selbsteinschätzung der aktuellen zahnmedizinischen Lehre.

Ziel ist es mit der europäischen Kommission Mindeststandarts der klinisch-zahnmedizinischen Lehre festzulegen, um so demographische Herausforderungen wie Überversorgung und stark abweichende Ausbildungsgerade zu mildern um schlussendlich eine adequate Patientenversorgung sicherzustellen.

Der BdZM trägt obige Bestrebungen als EDSA Vollmitglied aktiv. Weitere Schritte folgen.
... Mehr anzeigenWeniger anzeigen

Press Release : Following the increasing concerns regarding the demographic situation and clinical education in the E.U., EDSA will be sending out a massive survey regarding the clinical education throughout the E.U. in a few weeks. We want the European Commission to acknowledge this problem and take action to defend the quality of our education as well as the safety of all patients.

Auf Facebook anzeigen