9. November 2016

Vor­be­rei­tung Fach­schafts­aus­spra­che BuFa­Ta Frei­burg

Lie­be Dele­gier­te,

der Refe­ren­ten­wurf zur neu­en Appro­ba­ti­ons­ord­nung wur­de von Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Gesund­heit (BMG) ver­öf­fent­licht.
Die­sen Refe­ren­ten­ent­wurf möch­ten wir ger­ne mit euch in der Fach­schafts­aus­spra­che der BuFa­Ta Frei­burg dis­ku­tie­ren.

Hier­mit erhal­tet ihr das Programm/Ablauf der Fach­schafts­aus­spra­che. (Aktu­el­les Pro­gramm bit­te unter www.bdzm.info/fachschaftsaussprache ver­fol­gen) und eine Über­sicht der Ver­än­de­run­gen der Appro­ba­ti­ons­ord­nung und den Refe­ren­ten­ent­wurf des BMG. (Ent­wurf mit Mar­kie­rung wich­ti­ger Stel­len — hier)

Bit­te gebt die­se Infor­ma­tio­nen an eure BuFa­Ta-Teil­neh­mer wei­ter und besprecht die Ver­än­de­rung in der Fach­schaft, damit wir uns in der Fach­schafts­aus­spra­che dazu posi­tio­nie­ren kön­nen. Bit­te gebt die­se Infor­ma­tio­nen an eure BuFa­Ta-Teil­neh­mer wei­ter und besprecht die Ver­än­de­rung in der Fach­schaft, damit wir uns in der Fach­schafts­aus­spra­che dazu posi­tio­nie­ren kön­nen.

Wich­tig erscheint uns vor allem ein Aspekt, den ihr unbe­dingt mit euren Pro­fes­so­ren bzw dem Stu­di­en­de­kan bespre­chen soll­tet, mög­lichst vor der Bufa­ta: Die neue AOZ sieht vor, Medi­zin und Zahn­me­di­zin­stu­di­um bis zum ers­ten Teil des Staats­ex­amens nach 4 Semes­tern qua­si gleich­zu­stel­len. Wir befürch­ten, dass dadurch nicht aus­rei­chend zahn­me­di­zi­ni­sche Aspek­te in den ers­ten 4 Semes­tern Platz fin­den, son­dern in die Semes­ter 5 und 6 rein­ge­quetscht wer­den müs­sen und dadurch zu kurz kom­men.
Wenn ihr und euer Lehr­kör­per das auch so seht,  wol­len wir ver­su­chen, das Gan­ze noch zu modi­fi­zie­ren. Dafür brau­chen wir dann aber eine star­ke deutsch­land­wei­te Posi­ti­on, die wir auf der Bufa­ta bespre­chen müss­ten.

Damit wir eure Gedan­ken, Anre­gun­gen und Kri­tik­punk­te sam­meln und in die Fach­schafts­aus­spra­che ein­bin­den kön­nen, schickt uns bit­te die­se bis zum
Don­ners­tag 17.11.2016 24 Uhr.

In die­sem Zuge wer­den wir uns auch über die Demons­tra­ti­on am 18.01.2017 bera­ten und aus­rich­ten.

Wie geht es wei­ter? Anfang Dezem­ber wird es eine Anhö­rung im Minis­te­ri­um geben.
Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen und das wei­te­re Vor­ge­hen sind hier zu fin­den.

Vie­le Grü­ße

Euer BdZM

Pro­gramm Fach­schafts­aus­spra­che